Artikel

Silay City liegt in der Provinz Negros Occidental im Nordosten der Insel Negros. Sie ist eine Stadt der zweiten Einkommensklasse in den Philippinen. Das Wappen der Stadt setzt sich folgendermaßen zusammen: Die sechzehn Sterne symbolisieren die sechzehn Barangays der Stadt. Im Zentrum des Wappens befindet sich eine Zuckermühle und symbolisiert die wichtigste ansässige Industrie, die Zuckerpflanze und der Fisch symbolisieren die wichtigsten Lebensgrundlagen der Bevölkerung von Silay City.
Weiter lesen (522 Woerter, Ein Bild)
Publiziert an 02/07/2020 von Papagei
Kategorien: Dokumentation, Reisen
Tags: Architektur, Silay
Iriga ist eine philippinische Component City in der Provinz Camarines Sur. Sie hat 111.757 Einwohner (Zensus 1. August 2015), die in 39 Barangays lebten. Iriga gehört zur vierten Einkommensklasse der Städte auf den Philippinen. Eine regelmäßige Eisenbahnverbindung besteht zwischen Manila und Iriga, sie wird von der Philippine National Railways betrieben.
Weiter lesen (388 Woerter, Ein Bild)
Publiziert an 01/07/2020 von Papagei
Kategorien: Dokumentation, Reisen
Tags: Bicol, Camarines, Iriga
Camarines Sur ist eine Provinz der Philippinen in der Bicol Region, die sich im Südosten der Insel Luzon befindet. Die Hauptstadt der Provinz ist Pili. Camarines Sur ist mit 5497,03 km² die größte Provinz des Bezirkes. Insgesamt lebten am 1. August 2015 1.756.541 Menschen in der Provinz. Naga City ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum.
Weiter lesen (519 Woerter, Ein Bild)
Publiziert an 29/06/2020 von Papagei
Kategorien: Dokumentation, Reisen
Tags: Camarines, Luzon, Sur
Die philippinische Mythologie ist eine Sammlung von Geschichten über magische Wesen und Geschöpfe. Trotz starker Verwestlichung und Christianisierung glauben viele Filipinos immer noch an die Existenz solcher Wesen, besonders in den Provinzen. Es gibt auch Berichte von Sichtungen, die aber oft unbestätigt blieben.
Weiter lesen (1,684 Woerter, Ein Bild)
Publiziert an 29/06/2020 von Papagei
Kategorien: Dokumentation, Reisen
Tags: Philippinen, Südostasien
Das, was gemeinhin unter philippinischer Kultur verstanden wird, ist die Kultur der christlichen Tieflandbewohner, die die Mehrheit bilden und unter spanischer Herrschaft standen. Die Hochlandbewohner sowie philippinische Muslime und philippinische Chinesen unterscheiden sich in ihren Sitten und Bräuchen zum Teil erheblich von der Mehrheitsgesellschaft. Ansonsten ist auf den Philippinen überall der amerikanische Einfluss spürbar
Weiter lesen (2,224 Woerter, Ein Bild)
Publiziert an 27/06/2020 von Papagei
Kategorien: Dokumentation, Reisen
Tags: Philippinen, Südostasien
Obwohl die Philippinen zu den aufstrebenden Next Eleven gerechnet werden, gehören sie zu den, aus europäischer Sicht gesehenen, ärmeren Ländern. Es herrscht ein starker wirtschaftlicher Gegensatz zwischen einer kleinen reichen Oberschicht und der breiten Bevölkerungsmehrheit. In der Metropolregion Manila etwa gibt es einerseits die saubere und sichere Wolkenkratzerstadt Makati City mit zahlreichen internationalen Unternehmen...
Weiter lesen (1,808 Woerter, Ein Bild)
Publiziert an 29/06/2020 von Papagei
Kategorien: Dokumentation, Reisen
Tags: Philippinen, Südostasien
Vor allem im Süden Mindanaos kommt es immer wieder zu bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen Rebellen der separatistischen MNLF (Nationale Befreiungsfront der Moros), der islamistischen MILF (Islamische Befreiungsfront der Moros) und Regierungstruppen.
Weiter lesen (1,926 Woerter, Ein Bild)
Publiziert an 26/06/2020 von Papagei
Kategorien: Dokumentation, Reisen
Tags: Philippinen, Südostasien
Die USA erkannten die junge philippinische Republik nicht an und bekämpften sie im Philippinisch-Amerikanischen Krieg von 1899 bis 1902 massiv. Etwa eine Million Filipinos (20 % der Gesamtbevölkerung) kamen während dieser Zeit ums Leben, und das Land wurde zur amerikanischen Kolonie.
Weiter lesen (2,820 Woerter, Ein Bild)
Publiziert an 25/06/2020 von Papagei
Kategorien: Dokumentation, Reisen
Tags: Philippinen, Südostasien
Religionszugehörigkeit laut der Volkszählung im Jahr 2000:[38] Katholiken 81,04 %, Muslime 5,06 %, Lutheraner 2,82 %, Iglesia ni Cristo 2,31 %, Unabhängige Philippinische Kirche (Iglesia Filipina Independente/Aglipayan) 1,98 %, Siebenten-Tags-Adventisten 0,80 %, United Church of Christ 0,55 %, Zeugen Jehovas 0,50 %.
Weiter lesen (2,589 Woerter, Ein Bild)
Publiziert an 27/06/2020 von Papagei
Kategorien: Dokumentation, Reisen
Tags: Philippinen, Südostasien
Filipino (m.) und Filipina (f.) ist im Tagalog (beziehungsweise der Amtssprache, dem Filipino), wie auch dem lokalen Englisch und Spanisch die Bezeichnung für die Einwohner. Die umgangssprachliche Form lautet Pinoy bzw. Pinay (Tagalog, Umgangssprache). Im Deutschen kann man ebenfalls Filipino/Filipina sagen. Auf der Seite des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland wird jedoch Philippiner bzw. Philippinerin empfohlen.
Weiter lesen (1,440 Woerter, Ein Bild)
Publiziert an 26/06/2020 von Papagei
Kategorien: Dokumentation, Reisen
Tags: Philippinen, Südostasien
Manila ist die Heimat von großen philippinischen Zeitungsverlagen mit einer Reihe von Büros und Druckereien am Hafengebiet. Die Nachrichtenindustrie ist eine der Hinterlassenschaften der amerikanischen Kolonialzeit und ebnete den Weg für die Pressefreiheit im Land. Einige der wichtigsten Publikationen mit Sitz in Manila, einschließlich der ältesten Zeitungen, sind unter anderem die „Manila Times“, der „Manila Bulletin“, der „Philippine Star“, der „Manila Standard Today“ und „The Daily Tribune“.
Weiter lesen (573 Woerter, Ein Bild)
Publiziert an 25/06/2020 von Papagei
Kategorien: Dokumentation, Reisen
Tags: Capital, City, Manila
Weil Manila der Sitz der spanischen Kolonialverwaltung war, existieren in Manila viele katholische Kirchen, die auch unter dem Schutz der UNESCO stehen. Die wichtigsten Missionare, die auf den Philippinen landeten, waren die Dominikaner, Jesuiten, Franziskaner und die Augustiner. Intramuros ist Sitz des am 6. Februar 1579 gegründeten Erzbistums Manila und eine der ältesten Erzdiözesen auf den Philippinen.
Weiter lesen (3,127 Woerter, Ein Bild)
Publiziert an 21/06/2020 von Papagei
Kategorien: Dokumentation, Reisen
Tags: Capital, City, Manila
Manila liegt auf der Hauptinsel Luzon in der Manilabucht. Sie ist eine von 16 weiteren Städten und Kommunen, die zusammen die 636 Quadratkilometer große Region Metro Manila bilden. In der Stadt Manila leben 1,8 Millionen Menschen, in der Agglomeration Metro Manila 12,9 Millionen (2015). Filipinos, die außerhalb der Metropolregion wohnen, bezeichnen häufig die gesamte Metropolregion als Manila.
Weiter lesen (3,572 Woerter, Ein Bild)
Publiziert an 24/06/2020 von Papagei
Kategorien: Dokumentation, Reisen
Tags: capital, City, Manila
Metropolitan Manila oder die National Capital Region (NCR) ist die Metropolregion um die Stadt Manila, der Hauptstadt der Philippinen, und zugleich eine Region auf der philippinischen Hauptinsel Luzon. Ihre Gesamteinwohnerzahl beträgt 12.877.253 Menschen (Volkszählung 1. August 2015). Sie ist eine von insgesamt zwölf Metropolregionen auf den Philippinen.
Weiter lesen (3,079 Woerter, Ein Bild)
Publiziert an 24/06/2020 von Papagei
Kategorien: Dokumentation, Reisen
Tags: Manila, Metro